Vorwort

Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt — Ernst Ferstl

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Familien,

nehmen wir uns Zeit für Abenteuer und Vergnügen, für Ruhe und Entspannung. 

Das Ferienkarussell der Stadt Frankfurt lädt euch auch 2020 ein, in den hessischen Oster-, Sommer- und Herbstferien neue Erfahrungen zu sammeln, Freundschaften zu schließen und beeindruckende Momente zu erfahren. Allen Frankfurter Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 15 Jahren, mit und ohne Handicap, soll ermöglicht werden, bei spannenden Aktionen Neues kennenzulernen und zu erleben.

Eine bunte Auswahl an Freizeiten, Bildungswochen und Erlebnistagen wird geboten. Ob in den Bereichen Musik und Tanz, Kunst und Theater, Medien, Natur, Sport oder Spiel – für jeden ist etwas dabei.

Kommt mit auf die Reise zum Paddeln auf dem Edersee, zum Klettern in den Baumkronen, zum Kicken beim Fußballcamp oder zum Reiten. Für alle Tierliebhaber geht es auf wunderschöne Bauernhöfe. Und im Rahmen der inklusiven Freizeiten geht es auf Entdeckungstour durch die Großstadt Hamburg.

Auch in den Stadtteilen ist eine Menge los. Hier könnt ihr eure eigene Radioshow erstellen oder euch beim Hip-Hop battlen. Außerdem könnt ihr euch beim Bouldern oder bei den Bau- und Werkprojekten austoben, beim Graffiti-Workshop den Künstler in euch entdecken und beim Blütenzauber chillen und entspannen.

Die ganze Familie ist eingeladen, im Luisenpark in Mannheim in Ruhe zu picknicken oder auf der Sommerrodelbahn in Wald-Michelbach durch den grünen Odenwald zu flitzen und schöne Stunden auf der Sonnenterrasse zu genießen. Wer Lust hat, kann mit der Familie ein paar Tage in Fulda oder auf der Burg Ebernburg verbringen.

Noch ein kleiner Tipp: Auch 2020 könnt ihr mit der Ferienkarte wieder viel in Frankfurt unternehmen und mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln kostenfrei fahren. Weitere Infos erhaltet ihr Anfang des Jahres im Ferienkarten-Flyer oder auf der Homepage des Ferienkarussells.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine unvergessliche und erlebnisreiche Zeit.

Eure/Ihre Stadträtin
Prof. Dr. Daniela Birkenfeld
Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht